Viren, Bakterien und Co: Worauf man beim Blutspenden in der Grippezeit...

Schnupfen, Halsschmerzen, Abgeschlagenheit, dazu noch Fieber und Schüttelfrost: Die Grippe zeigt sich oft mit einer Vielzahl an Symptomen...

Mit Blutspenden gegen den Krebs: 17-jährige Leukämiepatientin braucht...

Sie ist erst 17 Jahre alt – und doch hat Pauline schon mehr Zeit im Krankenhaus verbracht als andere...

Premiere: Erstmals Blutstammzellen in der BlutspendeDO des Klinikums...

Premiere in der Blutspende-Einrichtung des Klinikums Dortmund: Erstmals wurden hier jetzt...

Blutspende-Award würdigt Unternehmen und Vereine der Region

Ihr Engagement geht unter die Haut. Unternehmen und Vereine kämpften ein Jahr lang um den...

Klinikum Dortmund bringt erste eigene Spiele-App auf den Markt

Mit einer für die hauseigene Blutspende entwickelten Spiele-App steigt das Klinikum Dortmund jetzt...

Spendetauglich

Informationen für Blutspender

Podcast - Blut spenden, Leben retten

 

Häufig gestellte Fragen zur Blutspende an der BlutspendeDO

  • Wann darf ich Blut spenden? Die wichtigsten Kriterien im Überblick
  • Wenn Sie gesund, über 18 Jahre alt sind und mehr als 50 kg wiegen.
  • Wenn Sie sich in den letzten vier Monaten weder ein Tattoo noch einen Piercing haben stechen lassen.
  • Wenn Sie im letzten Monat keine Infektionskrankheit wie zum Beispiel einen Magen-Darm-Infekt hatten.
  • Wenn Sie an keiner chronischen Erkrankungen, HIV, Hepatitis, Krebs oder Malaria erkrankt sind bzw. waren.
  • Wenn Sie nicht unter einer Dauererkrankung wie schwerem Bluthochdruck, Epilepsie, Diabetes (Typ 1) und Herz- oder Autoimmunerkrankungen leiden.
  • Wenn Sie zwischen den Jahren 1980 und 1996 zusammengerechnet nicht länger als ein halbes Jahr in Großbritannien waren (BSE-Ausbruch).
  • bei der Einnahme von Medikamenten entscheidet der Arzt über die Spenderfähigkeit

Welche Dokumente benötigen Sie vor der Blutspende von mir?

Vor jeder Blutspende benötigen wir neben Ihrem gültigen Personalausweis (alternativ Reisepass mit Meldebescheinigung) außerdem einen ausgefüllten Fragebogen mit Spendenerklärung (Download). Bei der dritten Spende erhalten Sie einen Spenderausweis, in dem Ihre Blutgruppe, jede geleistete Spende sowie der nächste Spendetermin eingetragen werden.

Welche Blutspendearten bietet die BlutspendeDO an?

Neben der Vollblutspende können Sie bei uns auch eine Plasma- und Thrombozytenspende durchführen lassen. Nähere Informationen zu den Spenderarten finden Sie hier.

Wie bereite ich mich auf die Blutspende vor?

Wichtig für eine komplikationslose Blutspende ist, dass Sie zwei Stunden vorher ausreichend gegessen und getrunken haben und sich in guter körperlicher Verfassung befinden. In den vorangehenden 24 Stunden sollten Sie größere Alkoholmengen und fettreiche Kost meiden. Bitte denken Sie außerdem daran, uns über Erkrankungen, Operationen, Medikamenteneinnahmen und Fernreisen zu informieren. Für Ihre persönlichen Fragen steht Ihnen vor, während und nach der Spende jederzeit eine Ärztin oder ein Arzt zur Verfügung.

Gibt es für meine Blutspende Geld?

Die BlutspendeDO gewährt allen Spendern eine Aufwandsentschädigung, die sich an dem unmittelbaren Aufwand je nach Spendeart orientiert. Nähere Informationen gibt es hier.

Wann kann ich in die BlutspendeDO zur Blutspende kommen?

Unsere Öffnungszeiten sind
Montag und Freitag: 8:00 - 15:00 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 8:00 - 19:30 Uhr
Samstag: 8:00 - 14:00 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0231 / 953-19999 oder per E-Mail innerhalb der Spendezeiten.