Live-Fragerunde auf Clubhouse: Klinikum Dortmund im Audio-Talk

20.01.2021

Der Kanal ist erst seit wenigen Tagen richtig in Deutschland angekommen - und schon jetzt ein großer Hype: Auch das Klinikum Dortmund wird am Donnerstag, 21.01.2021, um 17 Uhr auf der neuen Social-Media-App „Clubhouse“ einen ersten Audio-Talk anbieten. Unter dem Titel „DocClub: Fragt Corona-Experten zu Impfung & Co.“ werden Experten auf die „virtuelle Bühne“ kommen und dort Fragen aus dem Zuschauerbereich zu Impfung, Corona & Co. beantworten.


„Über das Thema kann man gar nicht genug aufklären! Da es ja keine wirkliche öffentliche Aufklärungskampagne gibt, sind wir seit einiger Zeit als Klinikum schon recht aktiv in den sozialen Medien und informieren rund um die Impfung. Da lag es nahe, dies nun auch auf Clubhouse zu tun“, sagt Marc Raschke, Leiter der Unternehmenskommunikation im Klinikum Dortmund. Der Kanal habe besonderen Charme, da er ausschließlich per Audio funktioniert und einen leichten, niederschwelligen Zugang zu neuen Zielgruppen bietet. Bereits jetzt nutzen den Kanal viele Politiker in Deutschland, aber auch Showgrößen wie Thomas Gottschalk, um dort mit jedermann/-frau ins Gespräch zu kommen.

 

Als bereits feststehende Gäste im Talk gibt es zum einen Prof. Dr. Carsten Watzl, Immunologe am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung der TU Dortmund und Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. Er hat bereits auf You-tube und Instagram zahlreiche Aufklärungsvideos veröffentlicht, die einige zehntausendmal angeschaut wurden. Zudem wird PD Dr. Bernhard Schaaf auf dem virtuellen Podium sein; er ist Direktor der Klinik für Pneumologie und Infektiologie im Klinikum Dortmund und gibt auch regelmäßig in sozialen Kanälen Einschätzungen über die aktuelle Corona-Lage. Moderiert wird der Talk von Marc Raschke.

 

„Clubhouse“ befindet sich noch in der Beta-Version, hat aber bereits jetzt einen großen Hype in Deutschland ausgelöst. In der App bewegt man sich frei durch virtuelle Tagungsräume, in denen Podiumsdiskussionen abgehalten werden – ganz ohne Kamera, quasi wie bei einem Live-Podcast. Das Besondere: Jede*r Nutzer*in kann sich für die „Bühne“ melden und so aktiv an der Diskussion teilnehmen – oder gleich selbstständig einen Raum zu einem beliebigen Thema eröffnen. Derzeit ist die App ausschließlich für iOS-Nutzer*innen verfügbar.

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo